Miss Kicki 2

NEWS

11/2014

Das war die Viennale 2014



Viele glückliche Gewinner gab es letzten Donnerstag bei der Abschlussgala der Viennale. Darunter auch Sudabeh Mortezai, die in der Kategorie Spielfilm für ihr Werk MACONDO den Wiener Filmpreis erhalten hat. Als bester Dokumentarfilm wurde Hubert Saupers WE COME AS FRIENDS ausgezeichnet.

Die Jury des STANDARD VIENNALE PUBLIKUMSPREISES wählte BIRD PEOPLE zum Gewinner. Für COURT erhielt Chaitanya Tamhane den FIPRESCI-PREIS. Der MehrWERT-Filmpreis der Erste Bank wurde an MACONDO und EDEN’S EDGE (THREE SHORTS ON THE CALIFORNIAN DESERT) vergeben.

10/2014



Der Startschuss für die 52 Ausgabe der VIENNALE fällt heute Abend. In den nächsten zwei Wochen ist das Festival Zuhause vieler nationaler und internationaler Filme und Filmemacher. Zur Eröffnung wird heute im Gartenbaukino Jessica Hausners AMOUR FOU gezeigt. Das komplette Programm ist auf der Viennale Website aufrufbar.







04/2014

Synchro @ Crossing Europe in Linz



Wir gratulieren allen Preisträgern des Crossing Europe Film Festivals! Besonders freuen wir uns mit Selma Doborac die für ihr Werk "Es war ein Tag wie jeder andere im Frühling oder Sommer", den Crossing Europe Award Local Artist gewonnen hat. Mehr Infos zu den glücklichen Gewinnern gibt es hier.


Beim Festival wurde auch Kurt Palm's neuestes Werk "Kafka, Kiffer und Chaoten" im Rahmen der Abschlussgala gezeigt und startet gerade in den Österreichischen Kinos. Für diesen Film durften wir sowohl die Bildbearbeitung (Color Grading Matthias Tomasi) als auch die Tonmischung (Mischtonmeister Ingo Holub) übernehmen. Es ist eine Produktion der Fischerfilm.



04/2014


Der zu frühe und überraschende Tod von Michael Glawogger nimmt uns alle sehr mit. Wir kannten ihn als engagierten und talentierten Filmemacher und haben die Zusammenarbeit mit ihm immer sehr geschätzt. Seine Werke haben die österreichische Filmlandschaft enorm bereichert. Wir trauern um den Künstler und großartigen Menschen Michael Glawogger. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

03/2014

PreisträgerInnen der Diagonale





Das Synchro-Team gratuliert herzlich allen PreisträgerInnen der Diagonale 2014!


Großer Diagonale-Preise:
  • Spielfilm: Houchang Allahyari für Der letzte Tanz
  • Dokumentarfilm: Ruth Beckermann für Those who go Those who stay
  • Innovatives Kino: Lukas Marxt für High Tide


Der beliebteste Film der Diagonale 2014 war "Das Kind in der Schachtel" und ging an Regisseurin Gloria Dürnberger. Der Preis für den "Besten Kurzdokumentarfilm" ging an Antoinette Zwirchmayr für "Der Zuhälter und seine Trophäen". Für weitere Informationen klicken Sie hier.
Wir freuen uns für alle Gewinner.


01/2014

Österreichischer Filmpreis



Wir gratulieren allen Preisträgern des Österreichischen Filmpreises und freuen uns sehr, die Postproduktion zur Gänze oder in Teilen begleitet zu haben. Dazu gehören die Produktionen SHIRLEY – VISIONS OF REALITY, DEINE SCHÖNHEIT IST NICHTS WERT und MEINE KEINE FAMILIE. Gerade die Zusammenarbeit bei Shriley – Visions of Reality mit Gustav Deutsch (Preisträger Bestes Szenenbild mit Hanna Schimek) und Jerzy Palacz (Preisträger Beste Kamera) sind uns in besonders netter Erinnerung geblieben. Ganz besonders freuen wir uns über die Nominierung unseres Tonmischmeisters Alexander Koller, der gemeinsam mit Hjalti Bager-Jonathansson und Veronika Hlawatsch für die Tongestaltung von DIE 727 TAGE OHNE KARAMO verantwortlich zeichnete.


12/2013

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr





Das Synchro Team wünscht allen Kunden, Partnern und Geschäftsfreunden schöne und erholsame Feiertage und einen tollen Start ins neue Jahr!




12/2013

Nominierungen für den Österreichischen Filmpreis 2014



Rechtzeitig vor Weihnachten hat die Akademie des Österreichischen Films die Nominierungen für den Filmpreis 2014 veröffentlicht. Die Verleihung findet am 22. Jänner statt. Unter den Nominierten stechen vor allem die Filme "Deine Schönheit ist nichts wert" von Hüseyin Tabak, "Die 727 Tage ohne Karamo" von Anja Salomonowitz, "Oktober November" von Götz Spielmann und "Shirley - Visions of Reality" von Gustav Deutsch heraus. Jerzy Palacz ist für seine Arbeit an Shirley in der Kategorie beste Kamera nominiert. Besonders freuen wir uns auch für Natalie Press, die für ihre Darbietung in "Where I Belong", als beste Darstellerin ins Rennen geht und für Hjalti Bager-Jonathansson, Veronika Hlawatsch und Alex Koller (Synchro Film) die eine Nominierung in der Kategorie bester Ton erhalten haben.



12/2013

Vom 16 bis 23. November haben sich im polnischen Bydgoszcz internationale Kameramänner und Frauen zum 21. Camerimage Film Festival eingefunden. Darunter waren rennomierte Gäste wie Sean Bobbitt (The Place Beyond the Pines, Shame), Ed Lachman (The Virgin Suicides, I'm not there), Michael Seresin (The Life of David Gale, Harry Potter and the Prisoner of Azkaban) und Bruno Delbonnel (Amélie, Dark Shadows, Inside Llewyn Davis).

Ebenfalls unter den Gästen war Regisseur Gustav Deutsch dessen Film "Shirley - Visions of Reality" im Wettbewerb zu sehen war. Gustav Deutsch und Jerzy Palacz (Kamera) haben in "Shirley - Visions of Reality" 13 von Edward Hoppers Gemälden zum Leben erweckt und damit eine einzigartige artistische Welt geschaffen. Herr Deutsch war ebenfalls in der Kategorie "Director's Debuts" nominiert.

Synchro Film freut sich sehr, für die gesamte digitale Bild- und Tonpostproduktion dieses außergewöhnlichen Projektes verantwortlich gewesen zu sein.


Die PreisträgerInnen der Viennale 2013



Am 6. November verabschiedete sich die Viennale nach aufregenden Filmtagen und herausfordernden Werken. Doch nicht bevor die glücklichen Preisträger ausgezeichnet wurden. Wir gratulieren folgenden Gewinnern sehr herzlich:


WIENER FILMPREIS



Kategorie Spielfilm: PARADIES: LIEBE - Regie: Ulrich Seidl - D/F/A 2012
(Produktion: Ulrich Seidl Filmproduktion)

Kategorie Dokumentarfilm: SICKFUCKPEOPLE - Regie: Juri Rechinsky - A/Ukraine 2012
(Produktion: Novotny & Novotny Filmproduktion)

FIPRESCI PREIS



GRAND CENTRAL - Regie: Rebecca Zlotowski - F/A 2013
(Produktion: Les Films Velvet, France 3 Cinéma Rhône-Alpes Cinéma, KGP Kranzelbinder Gabriele Produktion)

STANDARD VIENNALE PUBLIKUMSPREIS



DAS MERKWÜRDIGE KÄTZCHEN - Regie: Ramon Zürcher - D 2013
(Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb))


MEHRWERT-FILMPREIS DER ERSTE BANK


Kategorie Spielfilm: SHIRLEY - VISIONS OF REALITY - Regie: Gustav Deutsch - A 2013
(Produktion: KGP Kranzelbinder Gabriele Production)

Kategorie Dokumentarfilm: SICKFUCKPEOPLE - Regie Juri Rechinsky - A/Ukraine 2012
(Produktion: Novotny & Novotny Filmproduktion)



10/2013

Synchro Film bei der IMAGO



Die Europäische Vereinigung der Kameraleute (IMAGO) und der AAC haben vom 18.-20. Oktober zu einer Konferenz der "Inspiration" im Künstlerhaus eingeladen. In vier Sessions haben Regisseure und Kameraleute von ihrer Zusammenarbeit erzählt und zum Dialog aufgerufen. Unter den Gästen waren Regie-Legenden wie Alan Parker (Mississippi Burning, Evita, Midnight Express) und sein Kameramann Michael Seresin (Harry Potter und der Gefangene von Azkaban), Peter Weir (Master & Commander, Dead Poet Society) und sein Verbündeter an der Kamera Russel Boyd (The Way Back) und Christine Jeffs (Sunshine Cleaning, Sylvia) mit Kameramann John Toon (Mr. Pip).



Wir haben dort unsere OnSetServices gezeigt und uns Feedback von Kameraleuten geholt. Russel Boyd (siehe Foto links: im Gespräch mit Sales Manager Roman Sorger) sprach ausführlich mit unserem DIT Paul und meinte zu den OnSetServices:

"Das OnSet Auto war sehr gut ausgestattet. Ich denke, dass die OnSetServices der effektivste Weg sind, digitale Daten vom Set zum Postproduktionshaus zu transferieren. Das sollte der Workflow der Gegenwart sein, und ist mit Sicherheit der Workflow der Zukunft. Ich glaube ganz fest daran." (Russell Boyd, ASC, ACS...)



10/2013

Ketchup Kid bei Camerimage Film Festival in Polen



Ein weiterer großer Erfolg für den Kurzfilm Ketchup Kid! Vom 16. - 23. November 2013 wird der Film bei einem der bedeutendsten Kamerafestivals überhaupt zu sehen sein - dem Camerimage Festival in Polen. Erst vergangenes Wochenende wurde Kechup Kid auf KIKA in dem Wissensmagazin "Erde an Zukunft" ausgestrahlt. Wir freuen uns schon auf weitere Erfolgsgeschichten!




07/2013

Lotte Schreiber gewinnt beim Edfilmfest





Herzliche Gratulation an Lotte Schreiber, dessen Kurzfilm GHL beim Internationalen Film Festival in Edinburgh in der Kategorie "Bester Kurzfilm" ausgezeichnet wurde. Den Vorsitz der Jury hatte Inge de Leeuw (Filmfestival Rotterdam). Weitere Jurymitglieder waren der Filmkritiker Christoph Huber und Ricardo Matos Cabo.


Die Begründung der Juryentscheidung liest sich wie folgt: “Die Jury gibt den Preis für den besten Kurzfilm einstimmig an eine visuell und rhythmisch präzise Studie, die als Porträt der aktuellen sozialen Veränderungen einsteht. Diese hat den Geist des Kapitalismus im Rücken, der die als sozialistische Utopie errichtete Sehenswürdigkeit der kommunalen Erholung heimsucht."
( The Edinburgh Reporter )



05/2013

Ketchup Kid ausgezeichnet mit dem Goldenen Spatz



Der Kurzfilm "Ketchup Kid" von Regisseur Patrick Vollrath und Produzenten Steven Swirko, Patrick Vollrath, Sebastian Schreiner und Sebastian Thaler wurde beim diesjährigen Deutschen-Medien-Festival als Bester Kurzfilm ausgezeichnet. Die Begründung der Jury lautete: "Wir finden die Freundschaft zwischen Paul und Alexander, der suizide Gedanken hat, gut. Die tiefgründigen Gefühle sind deutlich zu spüren. Spannung ist im gesamten Verlauf des Films enthalten. Der Film KETCHUP KID regt zum Nachdenken an. Deshalb gewinnt er einen
GOLDENEN SPATZ in der Kategorie Kurzspielfilm, Serie/Reihe."

Das Synchro Team gratuliert sehr herzlich!

04/2013

Auszeichnungen des Filmfestivals der Filmakademie




Herzliche Gratulation allen Preisträgern des 15. Internationalen Filmfestivals der Filmakademie! Am 13. April feierte die Filmakademie Wien den Abschluss des Festivals und zeichnete nationale und internationale Werke aus. Ein Kopf an Kopf Rennen boten sich die Filme "Blackstory" (mit vier Auszeichnungen) und "Talleres Clandestinos" (mit drei Auszeichnungen), spannend blieb es bis zum Schluss. Moderiert wurde die Veranstaltung von P.A. Straubinger.




Bestes Drehbuch: Catalina Molina für "Talleres Clandestinos"

Bester Schauspieler: Raphael v. Bargen für "Blackstory"

Bester Dokumentarfilm: "Arsey - Versy" Miro Remo

Beste Kamera: Klemens Hufnagl für "Talleres Clandestinos"

Bester Schnitt: Karin Hammer für "Blackstory"

Bestes Sounddesign: Manuel Grandpierre für "Blackstory"

Beste Schauspielerin: Vanessa Salgueiro in "Talleres Clandestinos"

Bester Internationaler Animationsfilm: "Bear Me"

Beste Originalmusik: Iva Zabkar für "Clara Sehen"

Publikumspreis: "Tuppern" - Vanessa Gräfingholt

Beste Produktion: Karin C. Berger, Christoph Brunner, Stephan Brunner für "Blackstory"

Bestes nicht verfilmtes Drehbuch: "Was Hinter Gottes Füßen gespielt wird" von Patrick Vollrath

Bester Internationaler Spielfilm: "The Dark" & "Belij Kvadrat"

Beste Regie: Florian Pochlatko für "Erdbeerland"


04/2013

15. Internationales Filmfestival der Filmakademie Wien


10. -14. April 2013




"Kurz aber Gut" - unter diesem Motto startet am 10. April das Filmfestival der Filmakademie Wien! Wer auf kreativen Input nicht so lange warten mag, sollte nicht den Trailer mit Michael Fuith in der Hauptrolle verpassen




03/2013


Diagonale 2013 PreisträgerInnen



18 Filmpreise wurden auch dieses Jahr bei der Abschlussgala der Diagonale verliehen. Die Jury überzeugte "Der Glanz des Tages" in der Kategorie "Bester Österreichischer Spielfilm", da er die Diskrepanz zwischen Spiel und Wirklichkeit darstellt. Es ist bemerkenswert, dass dies nach Baboska und La Pivellina bereits der dritte Große Diagonale Preis für Tizza Covi und Rainer Frimmel ist. Als "Bester Österreichischer Dokumentarfilm" wurde Bernadette Weigels Werk "Fahrtwind - Aufzeichnungen einer Reisenden" ausgezeichnet. Das Synchro Team gratuliert allen PreisträgerInnen der diesjährigen Diagonale ganz herzlich zu ihren Leistungen!

Preise und PreisträgerInnen im Einzelnen:

Großer Diagonale-Preis Spielfilm


Tizza Covi und Rainer Frimmel für Der Glanz des Tages (Mischung: Sabine Maier)

Großer Diagonale-Preis Dokumentarfilm


Bernadette Weigel für Fahrtwind – Aufzeichnungen einer Reisenden

Diagonale-Preis Innovatives Kino


Michaela Grill für FORÊT D’EXPÉRIMENTATION

Diagonale-Schauspielpreis


Johanna Orsini-Rosenberg für Soldate Jeannette
Johannes Nussbaum für Diamantenfieber – Kauf dir lieber einen bunten Luftballon

Diagonale-Preis Kurzspielfilm


Florian Pochlatko für Erbeerland

Diagonale-Preis Kurzdokumentarfilm


Friedemann Derschmidt für Das Phantom der Erinnerung

Diagonale-Preis der Jugendjury


Matthias Zuder für Erbgut

Diagonale-Preis Schnitt


Alexandra Schneider für Fahrtwind – Aufzeichnungen einer Reisenden

Diagonale-Preis Bildgestaltung


Wolfgang Thaler und Ed Lachman für Paradies: Liebe (Bearbeitung der Dailies: Synchro Film)

Diagonale-Preis Sounddesign


Gerhard Daurer, Peter Kutin und Andreas Pils für Soldate Jeannette

Diagonale Preis Szenen-/Kostümbild


Renate Martin und Andreas Donhauser für Paradies: Liebe (Szenenbild Spielfilm)
Monika Buttinger für Talea (Kostümbild Spielfilm)

Diagonale-Publikumspreis


Marco Antoniazzi und Gregor Stadlober für Schlagerstar

Preis Innovative Produktionsleistung


Wega Film für Liebe

03/2013

Ketchup Kid Teaser Online



Der Kurzfilm über die Tragödien des Schulalltags und die Macht der Freundschaft geht mit dem ersten Teaser online. Nicht versäumen - hier der direkte link.

Das Projekt wird auf 35mm Film gedreht und vom Synchro Team betreut!




03/2013

Auszeichnungen beim Tricky Women Film Festival 2013



Gestern Abend wurden die besten Animationsfilme des diesjährigen Tricky Women Film Festivals zum ersten Mal im Haydn Kino ausgezeichnet. Als Sponsor des Festivals gratulieren wir allen KünstlerInnen zu den wundervollen Werken und freuen uns mit den PreisträgerInnen:






Tricky Women Preis der Stadt Wien





Kellerkind von Julia Ocker (DE 2012)




3-monatiges Arbeitsstipendium des Artist-in-Residence-Programms im quartier21/MQ





Hänen Tilanne/When One Stops von Jenni Rahkonen (FI 2012)




Synchro Film, Video & Audio Award





Der Allergietest / The Allergy Test von Mariola Brillowska (DE 2011)




Spezielle Erwähnungen der Jury





Tunnel von Maryam Kashkoolinia (IR 2012)






Meshum Makom / Out of Nowhere von Isca Mayo, Maayan Tzuriel (IL 2012)






Nachbehandlung / After Treatment von Edith Stauber (AT 2012)





Hubert Sielecki Preis





Achill von Gudrun Krebitz (DE/AT 2012)




Sawczynski-Publikumspreis





Tunnel von Maryam Kashkoolinia (IR 2012)




Lomography-Publikumspreis für eine österreichische Animation





Vérité Veríté Vanité von Theresa Gregor (AT 2012)



03/2013

Cottbus Filmfestival - Discovery Award Preisträger



Die Regisseurin Christina Hadjicharalambous erhielt den Cottbus Discovery Award des 22. FilmFestival Cottbus beim East European Brunch in Berlin. Ihr gemeinsam mit Radoslav Pavković gedrehtes Spielfilmdebüt DIE SCHWARZE ZORICA (Serbien, Polen, Zypern, Griechenland 2011) erlebte in der vergangenen Festivalausgabe seine erfolgreiche deutsche Erstaufführung in Cottbus. Herzliche Gratulation!






11/2010

SYNCHRO FILM gratuliert herzlich allen Preisträgern der Viennale 2010!

Wiener Filmpreis

Kategorie "Bester Spielfilm"

"Rammbock" - Marvin Kren, 2010

Kategorie "Bester Dokumentarfilm"

"Kick Off" - Hüseyin Tabak, 2009


Fipresci Preis

"Periferic" - Bogdan George Apetri, 2010


Standard-Viennale-Publikumspreis

"Marwencol" - Jeff Malmberg, 2010


09/2010

SYNCHRO FILM sucht eine/n NETZWERKTECHNIKER/IN und eine/n MECHATRONIKER/IN



Ein/e Netzwerktechniker/In & ein/e MechatronikerIn wird zum sofortigen Eintritt gesucht! Eine detailierte Stellenbeschreibung und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.



09/2010



SYNCHRO FILM gratuliert Peter Tscherkassky, zur Auszeichnung (ORIZZONTI AWARD SHORT FILMS) seines Werkes "Coming Attractions" bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig.


09/2010

35. Internationales Filmfestival in Toronto



Das Festival findet heuer von 9. bis 19. September statt, mit dabei auch österreichische Künstler, die ihre Arbeiten präsentieren. Folgende Filme wurden in Toronto gezeigt und bei SYNCHRO FILM bearbeitet.






Peter Tscherkassky
Coming Attractions

Eve Heller
One

Barbara Eder
Inside America


08/2010

Rammbock startet in Locarno



Am 06. August 2010 startet die preisgekrönte Zombie-Liebes-Komödie bei den Filmfestspielen in Locarno. Auch Regisseur Marvin Kren wird an der Piazza Grande um Mitternacht anwesend sein. Das Werk ist im Verleih der Poool Film in Österreich and bei der Filmgalerie 451 in Deutschland. Rammbock ist im Weltvertrieb der East-West Filmdistribution. Für weitere Informationen besuchen Sie auch die International Movie Data Base.



07/2010

Barbara Eder mit Inside America in Sarajevo






SYNCHRO FILM gratuliert Regisseurin Barbara Eder zum Start ihres Filmes Inside America beim Filmfestival in Sarajevo. Inside America zeigt unverblümt das Leben amerikanischer High School Schüler. Standort des Dramas ist die Hanna High School in Brownsville, Texas. In Zusammenarbeit mit der Filmakademie Wien und mit Unterstützung des BMUKK wurde der Film auf DVCPRO HD von Kameramann Christian Haake (Director of Photography) gedreht und von Matthias Tomasi (Synchro Film) auf 35mm Film ausbelichtet. Die Dolby SRD Mischung wurde von Atanas Tcholakov (Sound Design) und Alexander Koller (Mischmeister Synchro) gemacht! Weitere Informationen zum Film, der Produktion - Produzentin Constanze Schumann - oder zum Cast finden Sie hier.



07/2010

Coming Up: Salto für Anfänger



Premiere heißt es am 27. Juli 2010 im Votivkino für Regisseur Hannes Holm und seine schwedische Komödie „Salto für Anfänger“ und die Hauptdarstellerin Martina Haag.

[Inhalt: Die chaotische Protagonistin Bella - eine 20jährig gebliebene Schauspielerin im Körper einer 40jährigen Frau - stolpert buchstäblich durchs Leben oder auch von Casting zu Casting. Erfolglos beneidet sie ihre beste Freundin, die mit einer glanzvollen Karriere, dem perfekten Mann und einem entzückenden Kind, alles erreicht zu haben scheint bis eines Tages das Königliche Schauspielhaus anruft. Bella soll aufgrund ihrer im Lebenslauf angeführten akrobatischen Fähigkeiten für die aktuelle Ingmar Bergmann Inszenierung gebucht werden und damit ist das Chaos á la Bridget Jones schon vorprogrammiert. Weitere Details finden Sie auch in Der Presse oder auch im Skip ]

Synchro Film Video & Audio hat die Fertigstellung für den österreichischen Kinostart vorgenommen. Die schwedische Komödie ist eine Produktion der SK-Film in Koproduktion mit S/S Fladen Film . Der Film ist im Vertrieb der East-West-Filmdistribution .



03/2010
SYNCHRO FILM gratuliert allen Preisträgern der Diagonale 2010

Main Diagonale-Preis Spielfilm
„La pivellina“ - Tizza Covi und Rainer Frimmel

Main Diagonale-Preis Dokumentation
„Hana, dul, sed . . .“ - Brigitte Weich und Karin Macher

Diagonale-Preis für Innovatives Kino
„B-star, untötbar! reloaded“ - Sabine Marte

Preis der Diözese Graz-Seckau
„Die Kinder vom Friedrichshof“ - Juliane Großheim

Diagonale-Preis der Jugendjury
„Kick Off“ - Hüseyin Tabak

Diagonale-Preis für Schnitt
„South“ (Spielfilm) - Gerhard Fillei und Joachim Krenn
„Jobcenter“ - Michael Palm (Dokumentation)

Diagonale-Preis für Bildgestaltung
„Das weiße Band“ (Spielfilm) Christian Berger
Peter Schreiner für „Totó“ (Dokumentation)

Diagonale Publikumspreis
„Kick Off“ - Hüseyin Tabak

Diagonale-Preis für Innovative Produktionsleistung
„Plastic Planet“ - Neue Sentimentalfilm
„Der Knochenmann“ & „Wüstenblume“ - Dor Film
„Das weiße Band“ - Wega Film


Als Sponsoringpartner des Diagonale Festivals (16.3.-21.3. / Graz) sind wir stolz die Tonmischung zum diesjährigen Eröffnungsfilm beigetragen zu haben.

Der Kameramörder
Switzerland, Hungary, Austria 2010
Director: Robert A. Pejo
Sound Mix: Synchro Film, Video & Audio
Production Management: Lotus Film GmbH

Weitere Filme die bei der Diagonale 2010 gezeigt wurden:

Novotny & Novotny Filmproduktion
Blutsfreundschaft (Bild- und Tonbearbeitung)

Billy Roisz
brRRMMMWHEee (Bild- und Tonbearbeitung)


Christoph Rainer/ Film Academy
Catafalque (Tonbearbeitung)

Mischief Films
Die fünf Himmelsrichtungen (Tonbearbeitung)

Navigator Filmproduktion
Herbstgold (Bildbearbeitung)

Red Lion
Dust (Bild- und Tonbearbeitung)

Lotus Film
Die Frauenkarawane (Bild- und Tonbearbeitung)

Thomas Draschan
Freude (Bildbearbeitung)

Josef Dabernig
Herna (Bild- und Tonbearbeitung)

Extrafilm
Herrenkinder (Tonbearbeitung)

Navigator Filmproduktion
Himmelwärts (Tonbearbeitung)

Marie Kreutzer
Ingrid (Bildbearbeitung)

University of Music and Performing Arts Vienna
Inside America (Bild- und Tonbearbeitung)

Peter Janecek
Jobcenter (Tonbearbeitung)

Klub Zwei
Liebe Geschichte (Tonbearbeitung)

KGP Filmproduktion
Muezzin (Tonbearbeitung)

Neue Sentimental Film
Plastic Planet (Tonbearbeitung)

finnworks
South (Bildbearbeitung)

Selikovsky Filmproduktion
Sturmfrei (Bild- und Tonbearbeitung)

Sixpack Film
Talleres Clandestinos (Tonbearbeitung)

Amour Fou / KGP Filmproduktion
Zwei Projekte von Friedrich Kiesler (Bild- und Tonbearbeitung)


02/2010

Folgende Filme wurden bei der Berlinale 2010 gezeigt und bei SYNCHRO FILM bearbeitet:

Novotny & Novotny Filmproduktion
Blutsfreundschaft (Bild- und Tonbearbeitung)

Navigator Film
David wants to fly (Bild- und Tonbearbeitung)